Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Exkursion Kl. 7 01/2018

Exkursionen der 7. Klassen | Jan.-Feb. 2018

F├╝r alle Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen unserer 7. Klassen, die nicht mit ins Skilager gefahren sind, ging es auf drei aufregende Exkursionen nach Weimar, Ziegenr├╝ck und zur Leuchtenburg Kahla.

Dienstag, 30.01.2018

Die erste Exkursion f├╝hrte uns in das Deutsche Nationaltheater Weimar. Mit dem Bus fuhren wir in die Goethe- und Schillerstadt und hatten eine interessante F├╝hrung durch die verschiedensten R├Ąume des Theaters, z.B. den gro├čen Konzertsaal, den Probenraum, die Werkstatt und Kost├╝m- und Maskenetage. Zwei junge Leuten aus der Theaterp├Ądagogik wollten uns alles zeigen und erkl├Ąren, waren jedoch wenig vorbereitet. Trotzdem konnten wir mit dem Blick hinter die Kulissen erfahren, wie Theater funktioniert. Anschlie├čend erlebten wir ein einst├╝ndiges Sch├╝lerkonzert des Staatsorchesters. Es ging um die Geschichte ,,In 80 Tagen um die WeltÔÇť von Jules Verne. Das Orchester spielte dazu passende Werke von verschiedenen K├╝nstlern aus anderen Kulturen. Damit haben wir unser geographisches Wissen aufgefrischt und uns an die Geschichte erinnert, die viele von uns vor allem als Trickfilm kennen.

Mittwoch, 31.01.2018

Nach dem kulturellen Tag folgte die historische Exkursion auf die Leuchtenburg. Dort erwartete uns eine nette Dame, die uns die Burg und die Porzellanwelt zeigte. Wir erfuhren viel ├╝ber die Geschichte des Porzellans und sahen die gr├Â├čte Vase und kleinste Teekanne der Welt. Zudem durften wir einen Teller mit unserem gr├Â├čten Wunsch beschriften und von einem Glassteg hinunterwerfen.

Die Burg gab uns Eindr├╝cke ├╝ber das mittelalterliche Leben. Wir sahen Wehrt├╝rme, den Brunnen, den Burggraben und die Kapelle. Die F├╝hrerin erkl├Ąrte uns alles sehr ausf├╝hrlich und anschaulich, dadurch erhielt sie ein gro├čes Kompliment von uns allen. Es war ein kalter und windiger Tag, der uns zeigte, dass das Leben in einer H├Âhenburg echt beschwerlich war.

Donnerstag, 01.02.2018

Die dritte Exkursion f├╝hrte uns nach Ziegenr├╝ck, eine kleine Stadt an der Saale. Dort wurde vor 118 Jahren ein Wasserkraftwerk erbaut, dessen Funktion uns gezeigt wurde. Wir schauten uns ein Modell zur Saalekaskade und zu den Stauseen an. Im Hauptgeb├Ąude des Museums standen drei Transformatoren, an denen uns anschaulich gezeigt wurde, wie Elektrizit├Ąt wirkt. Danach gab es eine eindrucksvolle Lasershow mit begleitender Musik. Zum Abschluss mussten wir zwei Arbeitsbl├Ątter ausf├╝llen, diese erforderten unser ganzes Wissen. Der Tag war sehr interessant und wir werden die Kenntnisse im Physikunterricht anwenden k├Ânnen.

Diese Woche hat unsere Klassenstufe sehr zusammengebracht. Wir haben auf diesen drei interessanten Exkursionen viel dazugelernt und erinnern uns gern an die lustigen Erlebnisse.

Am├ęlie Jacob, Cecile Weitsch und Elli Heuschkel (7a, 7c) | 02/2018

Impressionen