Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Eltern-/Schülerinfo02 2020/2021

Eltern-/Schülerinfo02 2020/2021 | Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigten,

jahreszeitbedingt treten bei den Kindern und Jugendlichen derzeit wieder verstärkt Atemwegsinfektionen (z.B. Husten und Schnupfen) auf. Daher häufen sich auch die Anfragen von Eltern, ob und unter welchen Bedingungen sie ihre Kinder mit Erkältungsanzeichen in die Schule schicken können.

Grundsätzlich gilt: Zeigt ein Kind Anzeichen eines Infekts bleibt es, wie sonst auch, zunächst zu Hause und die Eltern entscheiden, ob Kontakt zu einem Arzt aufgenommen wird. Dieser entscheidet dann aufgrund der Anzeichen und der gegebenen Umstände im Einzelfall, ob ein Test durchzuführen ist.

Dazu gibt es ein Handlungsschema des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, anhand dessen Sie erkennen, wie Sie vorgehen sollten. [Download]

Bitte denken Sie aber daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder, Jugendlichen und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen. Deshalb müssen Sie als Eltern, ihre Kinder und auch die Lehrerinnen und Lehrer besonders aufmerksam sein und infektionshygienische Vorgaben unbedingt beachten. Es muss abgewogen werden zwischen dem Infektionsschutz und dem Recht der Kinder auf Bildung und Teilhabe. Leichte Erkältungssymptome sind kein hinreichender Grund, um zu Hause bleiben zu müssen.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Ansprechpartner der Schule gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Alexandra Fischer, Schulleiterin


erstellt 04.10.2020