Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » PKC | Aktuelles 2021/2022

PKC | PENNE-FASCHING 2022

PENNE-FASCHING 2022 - irgendwie anders, aber ein voller Erfolg

Am 26.02.2022 hieß es zur Primetime 20:15 Uhr in allen deutschen Haushalten YouTube einschalten und den Lifestream des Penne-Faschings der 53. Saison anschauen.

Während des gesamten Streams waren zu keinem Zeitpunkt weniger als 300 Zuschauer am Start. Wenn man bedenkt, dass die meisten in Kleingruppen oder mit der Familie geschaut haben, konnten sogar mehr Leute erreicht werden, als sonst.

Nach intensiver Vorbereitung des Elferrates, sowie der Funken konnte ein Spektakel tänzerischer und schauspielerischer Fähigkeiten mitverfolgt werden. Mit Hilfe von aufwändiger Kamera- und Tontechnik und einer umfangreichen zeitlichen Planung wurde das Programm so gestaltet, dass eine abwechslungsreiche Unterhaltung in Form von Interviews, Tanzeinlagen (auch von den Lehrern), Sketchen und natürlich dem traditionellen Fassanstich zustande kam.

In den Tagen vor dem Auftritt wurde es für die Meute auch nochmal stressig. So musste Vize Philip Hempe kurzfristig in Quarantäne und konnte dem Fasching nur aus der Ferne beiwohnen. Allerdings erhielt er hierfür ein umfangreiches Care-Paket.

In seiner Eingangsrede hat Präsident des Elferrates, Hannes Jahn, die Veranstaltung eröffnet und die besondere Situation betont, die aber keinesfalls ein Ausfallen des Penne-Faschings gerechtfertigt hätte.

Der Ablauf lief reibungslos, die Resonanz war bombastisch und der Abend alles in allem ein voller Erfolg. Die Freunde und Unterstützer des PKC haben von zuhause aus ein Faschingsspektakel miterleben und auch in diesen turbulenten Zeiten einen Abend voller guter Laune und zahlreicher Lacher im Kreise ihrer Lieben genießen können.

Alle Teilnehmer und Verantwortlichen waren erleichtert, dass die Umsetzung so möglich war und geklappt hat. Im Anschluss an die Veranstaltung war die Anspannung sichtbar abgefallen, es wurde gemeinsam ausgiebig gefeiert und neue Ehrenräte ausgezeichnet. Unter anderem wurde Hannes Jahn als ausscheidender Präsident und aufgrund seines immensen Einsatzes für das Gelingen des Abends dieser Titel zuteil.

Fazit des Abends: Egal wie die Umstände sind, ein Penne-Fasching ist auch digital ein Genuss! Hoffentlich kann dann in der 54. Saison wieder live mit Gästen gelacht und gefeiert werden. Ich bin mir sicher, ihr werd’s noch kenne, und darauf ein dreifach donnernd ...

ROLSCHT! Penne, Penne!
ROLSCHT! Penne, Penne!
ROLSCHT! Penne, Penne!

D. Eger | 03/2022

Impressionen

PKC | Vorbereitung zum Fasching 2022

Penne-Fasching am 26.02.  

Neben dem 11.11. gehören der Weihnachtsball sowie der Penne-Fasching zu den  Pflichtveranstaltungen für jeden Faschingsfan in Rudolstadt. Nachdem der Beginn der Faschingssaison am Rudolstädter Gymnasium durch ein  Programm in Videoformat eingeläutet wurde, musste der Weihnachtsball aufgrund der  Pandemiebedingungen leider ausfallen.

Das Highlight des PKC, der Penne-Fasching, war lange Zeit ungewiss. Kann er wie erhofft stattfinden? Muss er ausfallen?

Doch Faschingsfreunde können sich freuen. Am Samstag den 26. Februar 2022 findet  der Penne-Fasching in Form eines Live-Streams über YouTube ab 20:15 Uhr statt. Alle Interessenten und Freunde des PKC sind herzlich eingeladen, das Programm gemütlich auf dem heimischen Sofa mitzuverfolgen und herzlich zu lachen.

In den Winterferien waren die Funken und Minister sehr aktiv und haben Programmpunkte, Texte und Tanzeinlagen einstudiert.

Seid gespannt, was sich die Jungs und Mädels des PKC für euch überlegt haben!

Darauf ein dreifaches Rolscht! – Penne Penne!

Infos auch auf: www.pkc-ehrenraete.de

Text/Fotos: D. Eger | 02/2022

Impressionen

PKC | 11/2021 | Eröffnung der 5. Jahreszeit auf dem Rudolstädter Marktplatz

Der PKC und PKC Ehrenräte e.V. zum Festumzug der Rolschter Karnevalsvereine

In der Stadt Rudolstadt sind seit vielen Jahrzehnten mehrere Karnevalsvereine tätig, deren Zahl durch die Eingemeindung von Remda-Teichel noch gewachsen ist. Da diese Vereine am traditionellen Eröffnungstermin für die Karnevalssaison, dem 11.11., 11.11 Uhr meist in ihren Orts- bzw. Stadtteilen eingebunden oder die Akteure durch ihre berufliche Tätigkeit verhindert sind, findet die gemeinsame große Zeremonie auf dem Rudolstädter Marktplatz erst am darauf folgenden Wochenende statt. In diesem Jahr fiel der Termin auf den 13.11.

Nachdem im vergangenen Jahr kein Umzug und keine Erstürmung des Rathauses möglich waren, durften die Karnevalsvereine der Region in diesem Jahr wieder in voller Präsenz die Stadtverwaltung übernehmen. Auch der PKC mit seinen Ministern, Funken, Juniorfunken sowie weiteren Vereinsmitgliedern und Unterstützern nahm teil.

Als Erstes aber wurden am Morgen alle Beteiligten auf Corona getestet, damit die Sicherheit der Vertreter des PKC und der schaulustigen Gäste bestmöglich abgesichert war. Gemeinsam mit rund 15 Mitgliedern des Fördervereins marschierten die Pennäler dann zum Marktplatz in Rudolstadt. Dort hieß es 11.11 Uhr endlich mal wieder Showtime für die Funkengarde – in echter körperlicher Präsenz auf einer Bühne vor Publikum.

Nach dem Aufstellen der Abordnungen der verschiedenen Faschingsklubs und der Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung, gaben die Funkengarden eine Kostprobe ihres Könnens. Unsere PKC-Funken zeigten gleich zu Anfang ihren traditionellen Einmarsch. Da die Minifunken wegen der Corona-Regeln zurzeit nur nach Klassenstufen getrennt proben können, war ein Auftritt für sie leider nicht möglich, aber sie waren als fröhliche Zuschauer anwesend und feuerten die Funkengarde durch ihr Mitklatschen an. Anschließend stürmten die Narren das Rathaus, setzten den stellvertretenden Bürgermeister, Herrn Mirko Schreiber, fest, weil der erste Bürgermeister, Herr Jörg Reichl, leider nicht wie sonst zugegen sein konnte. Herr Schreiber wurde auf die Bühne geführt, wo er den Rathausschlüssel übergeben musste, damit die Narren ins Rathaus einziehen und die Regierungsgeschäfte übernehmen konnten. Mit seiner Rede und den besten Wünschen für einen erfolgreichen Verlauf der Saison für die Vereine klang die Veranstaltung aus.

Ein gelungener Start in die 53. Saison! Darauf ein dreifaches Rolscht! – Penne Penne!

P.S. Denkt daran, neue Mitglieder im Verein – sowohl aktive als auch unterstützende - sind uns jederzeit herzlich willkommen!

Text/Fotos: Robert Jüngling/Beatrix Abt/Dominik Eger | 11/2021

Impressionen

PKC | 11/2021 | Faschingseröffnung am Fridericianum

Der Fasching hat begonnen!

Ihr habt richtig gehört. Die fünfte Jahreszeit wurde auch in diesem Jahr pünktlich am 11.11., 11.11 Uhr durch den PKC mit einem fröhlichen, bunten Programm an unserer Schule eröffnet.

In den Herbstferien haben sich Minister, Funken und ehemalige Karnevalisten unseres Vereins eine Woche lang zusammengefunden, um allen Faschingsfans an unserer Einrichtung einen besonderen Höhepunkt im Schulalltag zu gestalten. Jeder Schüler und jede Schülerin unseres Gymnasiums, jedes Mitglied des Lehrerkollegiums konnte den Startschuss in die neue Karnevalsaison miterleben.

Jedoch musste durch die immer noch anhaltende Corona-Pandemie ein Notfallkonzept her und das in kürzester Zeit, denn eine Live-Show war wegen der anhaltenden Kontaktbeschränkungen unmöglich durchführbar. Deswegen haben die Karnevalisten in nur drei Tagen einen lückenlosen Plan entwickelt, der nun in die Tat umgesetzt wurde: Der Präsident Hannes Jahn eröffnete die neue Faschingssaison mit einer Durchsage an alle Schüler und Schülerinnen am Gymnasium. Anschließend wurde an jede Klasse eine DVD oder ein USB-Stick mit einem aufgezeichneten Programm überreicht.

Auf dem Medienformat führt uns der Präsident durch unser bekanntes Schulhaus und zeigt Tänze unserer Funken, einen Sketch der Minister und weitere kleine Einspielungen, um das Publikum in den grün-gelben Bann des PKC zu ziehen. Damit unser Verein, der lange Zeit nur eingeschränkt tätig sein durfte, sich einmal wieder aktiv an der Schule zeigen konnte, haben sich der Elferrat und die Funkengarde außerdem dazu entschlossen, durch ihr Erscheinen in ihren traditionellen Kostümen an diesem besonderen Tag den Fasching persönlich an die Schule zu tragen.

Wir hoffen natürlich, dass unser Vorhaben seinen erwünschten Zweck erfüllt hat und jetzt alle mit voller Freude in die Karnevalszeit blicken können und erwarten euch am kommenden Samstag, dem 13.11.2021, auf dem Rudolstädter Marktplatz. Dort bereichern wir das Programm zur Eröffnung der fünften Jahreszeit in unserer Stadt mit einem erneuten Auftritt. Und nun verabschieden wir uns mit unserem Gruß:

Ich bin mir sicher, ihr werd’s noch kenne, und darauf ein dreifach donnernd…

ROLSCHT! Penne, Penne!
ROLSCHT! Penne, Penne!
ROLSCHT! Penne, Penne!

Text: Friederike Strunk (Funkenhauptmann) und Hannes Jahn (Präsident des PKC) | Fotos: B. Abt | 11/2021

www.pkc-ehrenraete.de

weitere Infos PKC2021

Impressionen