Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » DEUTSCH » Europ. Wettbewerb ab 2011 » 58. Europ. Wettbewerb 2011

58. EuropÀischer Wettbewerb 2011

In diesem Jahr stand der Wettbewerb unter dem Motto: "EuropÀisches Jahr der FreiwilligentÀtigkeit".

Die Module fĂŒr die 5.-7. Klasse beinhalteten die Themen: "Vorbilder" und "Europa hilft"; die 8.-10. Klassen beschĂ€ftigten sich mit: "Eine lebenswerte Umwelt" und "Hier und anderswo". Alle 6. Klassen sowie die 7b und alle 8. Klassen setzten sich mit diesen Themen auseinander, fĂŒhrten Recherchen durch und lernten so mehr ĂŒber verschiedene Aspekte des Lebens in Europa.

Besonders interessant und anschaulich fĂŒr die SchĂŒler war die Begegnung mit Menschen aus unserer Region, die sich in Afghanistan und Indien fĂŒr die dortige Bevölkerung engagieren, sei es durch den Aufbau einer nach demokratischen Prinzipien arbeitenden Polizei oder durch den Einsatz fĂŒr die SchwĂ€chsten und SchutzbedĂŒrftigsten, die Waisenkinder.

Betreuende Lehrerinnen und Organisatorinnen sowie Ratgeber und Helfer waren Frau Abt, Frau Frisch, Frau Piehl, Frau Reuter, Frau Reinhardt und Frau Heinold.

Die PreistrÀger unseres Gymnasiums sind:

Fabienne Schmidt, 6a Janik Huster, 6b
Olivia Kahnt, 6b Selina Kupfer, 6c
Angelina Hinz, 6d Lysan NeumÀrker, 6e
Theresa Klemm, 7b Lia Engelhardt, 7b
Maria Vo-Anh Duong, 8a Teresa KnÀschke, 8a
Lukas Schwarmat, 8a  

Den Sonderpreis der Kultusministerkonferenz gewann Friederike Heugel, 6c. Diese besondere Anerkennung fĂŒr ihren Aufsatz zum Thema: "Europa hilft" ist neben einer Urkunde auch mit einem Geldpreis versehen und wird nur selten vergeben - ein besonderer Ansporn fĂŒr alle, sich auch weiterhin dem Wettbewerb und seinen nicht immer leichten Themen zu widmen.

Auch der Schulförderverein zeichnete gelungene SchĂŒlerarbeiten aus:

Ann-Sophie Rudolph, 6a Toni Kemter, 6a
Juliane Reuter, 7b Pauline Böhme, 7b
Robert KrÀuter, 7b Claudia Höhlein, 8b

Die Auszeichnungsveranstaltung fand am Dienstag, dem 24.05.2011 in der Aula unseres Gymnasiums statt. Veranstalter war die EuropĂ€ische Akademie Arnstadt, vertreten durch ihren Vorsitzenden, Herrn HĂŒttner. Die Festansprache hielt Frau A. Weist, Mitarbeiterin der Akademie. Weitere GĂ€ste waren Herr Kunstmann vom Schulamt, Frau Töpel von der Schulverwaltung sowie Herr Kellner von der Kreissparkasse. FĂŒr die feierliche Stimmung sorgte außerdem der Schulchor unter der Leitung von Frau Naumann und Herrn Haupt.

G. Heinold, 21.06.2011