Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » GEWI » Modellprojekt DEUTSCHLAND - POLEN

Wendezeiten - Umbr├╝che und Aufbr├╝che in Polen und Deutschland

Unsere Einrichtung - das Gymnasium Fridericianum Rudolstadt - nimmt auch in diesem Schuljahr am Modellprojekt Kooperation Bildung DEUTSCHLAND-POLEN teil. Das Projekt wird in der Zeit vom 07.01.13-11.01.13 in der Europ├Ąischen Jugendbegegnungsst├Ątte in Weimar gemeinsam mit Sch├╝lern des VII Liceums aus Poznan durchgef├╝hrt.

"1989 fiel die Berliner Mauer, doch es wird allzu oft vergessen, dass Polen zu diesem Zeitpunkt bereits ein gro├čes St├╝ck weiter auf dem Weg in die Freiheit war. Im Fr├╝hling 1989 ebneten die Gespr├Ąche am Runden Tisch in Warschau den Weg zu den ersten freien Wahlen in Polen und besiegelten damit das Ende der kommunistischen Regime des Ostblocks. Die Ereignisse in Polen waren der Anfang einer politischen Kettenreaktion in Mittel- und Osteuropa.

Im Mittelpunkt des Seminars stehen Methoden der historisch-politischen Bildung. Wendepunkte der jeweiligen Nationalgeschichten werden in den historischen und politischen Kontext gesetzt und auf ihre Vergleichbarkeit und Wirkung in der Geschichte ├╝berpr├╝ft. Aktuelle Fragen, Diskussionen und Debatten ├╝ber die Auswirkungen von Wendezeiten und deren Rezeption sind ebenso Bestandteil des Seminars."

Marta Kurek und Thomas von der G├Ânna (EJBW)     (06.01.2013)

Das Projekt wird in der Zeit vom 7.01.-11.01.2013 in der EJBW gemeinsam mit Jugendlichen des VII Liceums in Poznan durchgef├╝hrt.