Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Informationen zur Nutzung Busausweis

Sehr geehrte Eltern,

die Bundesregierung hat im Rahmen des Energie-Entlastungspaketes ein deutschlandweit gültiges „9-Euro-Ticket“ für den Nahverkehr beschlossen. Aktionszeitraum sind die Kalendermonate Juni, Juli und August 2022.


UPDATE 02.06.2022:

Sehr geehrte Schulleitung, sehr geehrte Schulsachbearbeiterinnen,

erneut erhielten wir eine Information von der KomBus/VMT bzgl. der Nutzung der Busausweise/Schülerfahrausweise in den Sommerferien, da sich nun ein neues Problem ergeben hatte.

Folgendes wurde uns mitgeteilt:
Da auf den Busausweisen/Schülerfahrausweisen der Gültigkeitszeitraum hinterlegt ist (bis 17.07.2022), ergeben sich bei der Nutzung des Schülerfahrausweises (Monatskarte Schüler/Azubi) als 9 € Ticket nach dem 17.07. ein Problem mit der Kontrollierbarkeit. Würde ein Schüler seinen Ausweis als 9 € Ticket nutzen und außerhalb des Bediengebietes der KomBus kontrolliert werden, hätte er ein Nachweisproblem der Gültigkeit. Aus diesem Grund wurde seitens der KomBus folgende Regelung getroffen: Schüler, die ihren Busausweis/Schülerfahrausweis (Monatskarte Schüler/Azubi)  nach dem 17.07. als 9 € Ticket nutzen wollen, können diesen in einem der Servicecenter (nicht beim Busfahrer) gegen ein kostenloses 9 € Ticket für Juli und August tauschen. Hierbei wird der Busausweis/Schülerfahrausweis (Monatskarte Schüler/Azubi)  von dem Servicecenter der KomBus eingezogen um eventuellen Missbrauch vorzubeugen. Somit hat der entsprechende Schüler ein deutschlandweit gültiges 9 € Ticket. Diese Vorgehensweise ist mit dem Verkehrsverbund abgesprochen.

Wir bitten das "kleine Durcheinander" zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen
im Auftrag

N. Otto
SB Schulverwaltung


Aufgrund dieses Beschlusses und nach Rücksprache mit dem Beförderungsunternehmen KomBus können alle Schüler, die in Besitz eines Busausweises u./o. Schülerfahrausweises sind, diesen auch in den Sommerferien 2022 nutzen.

Der Busausweis/Schülerfahrausweis ist im Aktionszeitraum Juni bis August 2022 nicht nur zwischen Wohnung und Schule nutzbar, sondern deutschlandweit in allen Nahverkehrszügen in der 2. Klasse (z. B. S-Bahnen, RB, RE, IRE) in den Verkehrsverbünden und teilnehmenden Verkehrsunternehmen (z. B. Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen).

Weitere Informationen zum „9-Euro-Ticket“ erhalten Sie unter:

KOMBUS

Auszug:

In welchen Verkehrsmitteln gilt das „9-Euro-Ticket“?

  • Mit dem „9-Euro-Ticket“ können Sie alle Nahverkehrszüge in der 2.Klasse (z. B. S-Bahnen, RB, RE, IRE) in den Verkehrsverbünden und teilnehmenden Verkehrsunternehmen (z. B. Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen) nutzen. Etwaige Ausnahmen sind bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen zu erfragen.
  • Das „9-Euro-Ticket“ gilt nicht in Zügen des Fernverkehrs (IC, EC, ICE). Aktuelle Regelungen sind vor einem geplanten Reiseantritt bei DB Fernverkehr zu erfragen.

Profitieren Abonnenten:innen ebenfalls vom „9-Euro-Ticket“?

  • Ja. Im Aktionszeitraum wird der Abo-Einzugsbetrag automatisch auf 9 Euro pro Abo-Vertrag und Monat reduziert. Die VMT-Verkehrsunternehmen werden ihre Abo-Kunden im Vorfeld über die genaue Verfahrensweise zum Lastschrifteinzug informieren.
  • Die Abo-Fahrtberechtigung bleibt gültig. Unabhängig der gewählten Preisstufe können Sie mit Ihrem Abo dann rund um die Uhr im gesamten VMT-Gebiet sowie deutschlandweit fahren. Außerhalb des VMT-Gebiets gilt die Abo-Fahrtberechtigung als persönlicher Fahrschein in der 2. Wagenklasse.
    • Vom „9-Euro-Ticket“ profitieren Inhaber:innen folgender VMT-Abos:
      • Abo Schüler/Azubi (+ Abo Baustein Verbund)
      • Azubi-Ticket Thüringen

Die Schulleitung im Auftrag der Schulverwaltung, 31.05.2022

Kerstin Heinke
Stellv. Schulleiterin
Gymnasium Fridericianum Rudolstadt

Torsten Zunft
Oberstufenleiter
Gymnasium Fridericianum Rudolstadt


Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt
Schulverwaltungsamt

07318 Saalfeld
Tel:  03671 823-378
Fax: 03671 823-863
Email: schuelerbefoerderung@kreis-slf.de