Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Sternwarte » Hygienekonzept der Sternwarte Rudolstadt

Hygienekonzept der Sternwarte Rudolstadt

Termine für die Arbeit des Sternwarten-Teams und Besuchertermine werden zeitlich voneinander getrennt.

Zutrittsregeln für Mitglieder des Sternwarten-Team
  • Für die Mitarbeit im Sternwarten-Team ist das Einverständnis der Eltern notwendig. Die Teilnehmenden sowie deren Eltern werden vorab über die einzuhaltenden Regeln informiert und geben ihre Zustimmung.

  • Mitglieder des Sternwarten-Teams betreten die Sternwarte nur mit Mund- Nasen-Bedeckung. Während des Aufenthaltes in den Räumen der Sternwarte und auf der Beobachtungsplattform ist kein Mund-Nasen-Schutz notwendig.

  • Für die Mitglieder des Sternwarten-Teams wird eine Anwesenheitsliste geführt.

  • Das Betreten der gesamten Sternwarte mit COVID 19- Symptomatik und Erkältungs- und Grippesymptomen ist untersagt!

  • Der Mindestabstand von 1,5m ist beim Betreten, während des Aufenthalts und beim Verlassen der Sternwarte einzuhalten.

  • Für die Hand-Hygiene stehen Waschbecken, Seife, Papierhandtücher und Spender mit Desinfektionsmittel in den Sanitäreinrichtungen der Sternwarte bereit.

  • Die Innenräume der Sternwarte werden regelmäßig belüftet.

Zutrittsregeln für Besucher
  • Besucher betreten die Sternwarte nur mit Mund- Nasen-Bedeckung.

  • Besucher tragen sich in eine Besucherliste ein. Die erfassten Daten können anlassbezogen und auf Verlangen der lokalen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden.

  • Das Betreten der gesamten Sternwarte mit COVID 19- Symptomatik und Erkältungs- und Grippesymptomen ist untersagt!

  • Der Mindestabstand von 1,5m ist beim Betreten, während des Aufenthalts und beim Verlassen der Sternwarte einzuhalten.

  • Für die Hand-Hygiene stehen Waschbecken, Seife, Papierhandtücher und Spender mit Desinfektionsmittel in den Sanitäreinrichtungen der Sternwarte bereit.

  • Die Innenräume der Sternwarte werden regelmäßig belüftet.