Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » SPORT

Pennetreffen "VB-Turnier der Ehemaligen"

Anlässlich der "355jahrfeier" und des "Pennetreffens 2019" trafen sich am Samstag, 14.09.2019, ca. 100 Penneler der Abiturjahrgänge 1971-2018 zu einem freudbetonten VB-Turnier in der Turnhalle der GS "Anton Sommer".

Der Organisationsstab des Gymnasiums Fridericianum war sichtlich vom enormen Interesse an dieser Veranstaltung bewegt - von angemeldeten 6 Mannschaften standen 10 Teams in der Turnhalle. Alle Teilnehmer waren hoch erfreut sich auch auf dieser (sportlichen) Ebene wieder zu sehen und die Klassenkameraden aus einstigen Zeiten zu treffen. Die Sportlehrer sahen ein hohes spielerisches Niveau aller Teams, die auf verkleinerten Spielfeld mit einer 5er-Aufstellung in zwei Staffeln die Vorrunde bestritten.

Staffel I: Schwarza (nur Frauen!), Herr Treuter zur Turnierleitung bitte, 6o Finger, Abison Crusoe, In-Team

Staffel II: 13er, 14er, Pa und seine Ralympics, Wasserball, 97er

Gespielt wurde ein Satz bis 25 Punkte im Modus "Jeder gegen jeden". Nach drei Stunden intensiven Ballwechseln standen sich im Halbfinale (√úberkreuzvergleich) die Teams Schwarza-Pa und seine Ralympics sowie In-Team gegen Wasserball gegen√ľber. Die Schwarza-Frauen und In-Team setzten sich dabei durch und standen somit im Finale. Die folgenden Platzierungsspiele (Platz 10 - Platz 1) endeten wie folgt:

Abinson Crusoe - 13er25:20
6o Finger - 97er25:18
Hr. Treuter - 14er25:20
PaRalympics - Wasserball25:20
Finale 
Schwarza - InTeam18:25

Die Mannschaft "InTeam" ging aus dem Turnier als der strahlende Sieger hervor. Alle Teams waren sich einig, dass es in f√ľnf Jahren, zum n√§chsten Pennetreffen, eine Neuauflage geben sollte. Sicher wurden am Abend die ein oder andere Spielszene ausgewertet.

Sport frei! Auf ein Neues 2024! Die Fachschaft Sport w√ľnscht allen Ehemaligen eine gesunde und sportliche Zeit.

17.09.2019, T. Treuter

2019 - Jahr des Schulsports

Mit dem Jahr des Schulsports soll das Potiental von Sport im schulischen Bereich st√§rker ins Bewusstsein ger√ľckt werden. Sport kann begeistern, vermittelt K√∂rper- und Bewegungserfahrungen und tr√§gt zur Pers√∂nlichkeitsentwicklung bei, bietet Gelegenheiten zum sozialen Lernen und spielt eine pr√§ventive Rolle im Rahmen der schulischen Gesundheitsentwicklung.

Mehr Informationen hier ...