Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » MUSIK / KUNST » Veranstaltungsberichte 2007-2013 » Projekttage 2011 "Schulband"

Projekt "Schulband" anl├Ąsslich der Projekttage am Fridericianum 06/2011

Anl├Ąsslich der Projekttage trafen sich musikbegeisterte Sch├╝ler vom 22.06.-25.06.11 unter der Anleitung von Frau Naumann und Herrn Haupt zum Projekt "Schulband".

Bereits nach wenigen Stunden, nachdem vor einigen Wochen die Themen der einzelnen Schulprojekte im Schulhaus bekannt gegeben worden waren, hatten sich bereits viele Sch├╝ler in die Liste "Schulband" eingetragen, ohne dass es dazu einer genauen Projektbeschreibung bedurft h├Ątte. Eigentlich f├╝r zehn Sch├╝ler konzipiert, war das Interesse also so gro├č, dass sich schlie├člich 18 S├Ąnger und 5 Instrumentalisten am Mittwoch zum ersten Projekttag trafen.

Zun├Ąchst ging es an die Auswahl der zu erarbeitenden Lieder. Aus ihren zahlreichen Vorschl├Ągen w├Ąhlten die Sch├╝ler ihre Favoriten: ÔÇ×Halt dich an mir festÔÇť der Gruppe Revolverheld, ÔÇ×21 gunsÔÇť der Gruppe Green Day und ein Lied der holl├Ąndischen Gruppe Krezip.

In zwei Gesangsgruppen, je nach Liedvorliebe, wurden nun die Titel einstudiert. Dabei arbeiteten die Sch├╝ler sehr selbst├Ąndig, solistische Abschnitte wurden verteilt und zweistimmige Melodieteile erarbeitet. Zeitgleich hatte die Begleitband die anspruchsvolle Aufgabe, die passende Begleitung zu arrangieren und einzustudieren.

Am Mittwoch Mittag war der erste Titel, der von Green Day, erst im Rohbau fertig und also f├╝r die folgenden Tage noch jede Menge Arbeit ├╝brig. Nach intensiver Probenarbeit am Donnerstag waren dann alle drei Titel bereit, am Freitag ihren Feinschliff zu bekommen. Immer wieder mussten einzelne Abschnitte wiederholt werden, bekamen noch Ver├Ąnderungen, wurde ge├╝bt und noch einmal ge├╝bt. Die Schule war l├Ąngst menschenleer, als am Freitag die Projektteilnehmer ersch├Âpft aber gl├╝cklich ├╝ber das Erreichte die Schule verlie├čen.

Am Sonnabend kam dann das erarbeitete Programm im Rahmen zweier Veranstaltungen zum Schulfest zur Auff├╝hrung. Das Lampenfieber war gro├č, aber der Applaus und das anschlie├čende Lob der Zuh├Ârer belohnte alle Beteiligten f├╝r die harte Arbeit der letzten Tage.

Gemeinsames Musizieren macht gro├čen Spa├č, dieses Fazit zogen alle beteiligten Sch├╝ler dieses Projekts und weckte den Wunsch nach Wiederholung im n├Ąchsten Schuljahr.

Ulrike Naumann, Volkmar Haupt, 26.6.2011