Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » MUSIK / KUNST » Chorlager 2009-2019 » Chorlager 10/2016

Chorlager in Schwarzenshof 10/2016

Wann? Wenn nicht jetzt?

Ja, diese Frage stellten wir uns w├Ąhrend unseres Chorlagers in Schwarzenshof vom 23. - 27. Oktober 2016 mehr als nur ein mal.

Ziel unseres Aufenthaltes war es nicht nur, die neuen Chorsch├╝ler zu integrieren und einzuarbeiten und neue Choreografien einzustudieren, sondern vor allem unser gro├čes Release-Konzert in der darauffolgenden Woche am 3. November 2016 vorzubereiten.

Nach der Anreise am Sonntagabend begannen wir, unsere Zimmer aufzuteilen, zu beziehen und die ersten Lieder gemeinsam zu proben.

Nachdem am Montag auch noch die letzten Chorsch├╝ler aus ihrem Ferienurlaub eingetrudelt waren, konnte es richtig losgehen. Wir verbrachten den Tag damit, zusammen mit Frau Ulrike Lenz neue Choreografien f├╝r "Renegades" und "For all lovers" zu entwerfen und altbekannte, wie "Optimistisch" und "Adiemus" noch einmal aufzufrischen.

Am Dienstag ├╝bten wir haupts├Ąchlich in den einzelnen Stimmgruppen die Lieder der neuen CD und sp├Ąter gemeinsam unser Weihnachtsrepertoire. Gegen Abend wurden f├╝r viele Lieder mit Solistenparts, die von unseren ehemaligen Sch├╝ler auf CD eingesungen worden waren, neu verteilt und geprobt.

Die Abende lie├čen wir gemeinsam in einer lockeren Atmosph├Ąre ausklingen. Wobei die ├Ąlteren Chorsch├╝ler jedoch stets peinlichst genau auf die Einhaltung der Nachtruhe der j├╝ngeren achteten, was ihnen auch sichtlich viel Freude bereitete.

W├Ąhrend wir uns am Vormittag des Folgetages um den Feinschliff unserer Choreografien k├╝mmerten, war das Wetter soweit aufgeklart, das wir uns am fr├╝hen Nachmittag an die frische Luft begeben und mal ein wenig vom ganzen Sitzen, Stehen und Singen erholen und uns austoben konnten. Leider schafften wir es nicht, wie im vergangenem Jahr eine gemeinsame Wanderung zu machen.

Ab 17.00 Uhr sa├čen wir alle in unserem Proberaum, dem "Backhaus" und warteten gespannt auf die Live-├ťbertragung der Radiosendung, wo unsere neue Chor-CD vorgestellt werden sollte. Herr Haupt war zusammmen mit Lena, Laura, Laura und Peter Merkel nach Saalfeld ins SRB-Studio gefahren, um mit Hendrik P├╝schel ├╝ber die Entstehung der CD und unseren Chor allgemein zu plaudern. W├Ąhrend des Interviews wurden nicht nur die Termine mit unseren Chorauftritten bekannt gegeben, sondern auch live das Lied "Little Numbers" angestimmt.

Nach diesem, doch sehr besonderem Erlebnis und einer weiteren kleinen Probe, lie├čen wir den Abend bei gemeinsamen Gesang am Lagerfeuer ausklingen.

Nach dem Aufr├Ąumen der Zimmer probten wir am darauffolgendem Morgen zum letzten Mal f├╝r dieses Chorlager unser Repertoire. Nun war es wieder vorbei und die meisten warten jetzt schon sehns├╝chtig auf das Chorlager im n├Ąchsten Jahr. Dann hie├č es Abschied nehmen von einer Woche gemeinsamer Erlebnisse, Spa├č am Singen und vor allem jeder Menge Arbeit.

Dennoch konnten wir alle in dem Gewissen, viel geschafft zu haben, nach Hause fahren und dort dann gleich die frisch aus dem Presswerk gekommene CD voller Stolz zeigen. Und ich finde, "wann, wenn nicht jetzt?", w├Ąre der perfekte Zeitpunkt unseren Chorleitern, Herrn Haupt und Frau Naumann daf├╝r zu danken, denn das letzte Jahr, in dem wir diese unsere CD produziert hatten, war sehr anstrengend und vor allem vollgepackt mit viel Arbeit. Daf├╝r hier mal ein Dankesch├Ân vom ganzen Chor. Denn wir wissen, die Arbeit hat sich gelohnt.

Also ÔÇ×wann, wenn nicht jetztÔÇť, ist die Zeit gekommen, die neue CD zu pr├Ąsentieren? Am 03.11. war es dann soweit - doch das ist schon wieder einen weiteren Artikel wert ...

Paula H├╝bel, Klasse 10d, 10/2016

Impressionen