Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » SPORT » Archiv » Wettkampfergebnisse ab 2007 » 2012 » KF FB WK II/III m/w

Teams der WK III f├╝r Regionalfinale qualifiziert

Am Dienstag, 11.12.2011, fand das Kreisfinale der siegreichen Mannschaften aus den Schulamtsbereichen Saalfeld und Rudolstadt auf den Saalewiesen in Saalfeld statt.

In der WK II m spielten unsere Jungen gegen die Auswahl der RS Scholl. Beide Teams ware mit aktiven Fu├čballern des Landkreises besetzt und gingen gleichstark in die Partie. Rudolstadt konnte nach einem gut platzierten Freisto├č in F├╝hrung gehen. Doch Saalfeld gewann immer mehr Zweik├Ąmpfe im Mittelfeld und zog mit drei Treffern vorbei. Mit Kampfgeist aber zu wenig spielerischen Mitteln gelang Rudolstadt kurz vor Schluss noch der Anschlusstreffer - das Endresultat von 2:3 f├╝r Saalfeld qualifiziert die Regelschule Scholl zur Teilnahme am Regionalfinale in Erfurt. Gl├╝ckwunsch dazu.

F├╝r unsere Schule wurden eingesetzt:

Lukas Grau, Moritz Hiemisch, Felix Franke, Pascal Kupfer, Manh Hoang Tran, Matthias Heerwagen, Oliver Pischel, Otto Ziems, Sebastian K├Âhne, Martin Eberhardt, Paul Krau├če, Sebastian Essebier, Peter Hanel.

 

In der WK III traf unsere Auswahl auf das Team vom GY B├Âll. Von der ersten Minute an zeigten sich unsere Spieler siegesbewusst und konnten auch - durch ein herrliches Solo von Felix Baumgart - fr├╝h in F├╝hrung gehen. Immer wieder ergaben sich mehrere sehr gute M├Âglichkeiten den Sieg zu festigen und zu mehr Ruhe in den eigenen Reihen zu finden. Doch statt dessen kam Saalfeld zu einer Reihe von gef├Ąhrlichen Angriffen. Rudolstadt verteidigte den knappen Sieg mit Haut und Haaren und zieht so ins Regionalfinale ein.

F├╝r die WK III spielten:

Leonard Gehrmann, Jonathan H├╝ttner, Lukas Kurze, Valentin Reichel, Fabian Franke, Oliver Gille, Tom Kliemann, Jonas Gr├╝nert, Leonard Jahn, Paul Merting, Robert Hauser, Felix Baumgart, Max Kleinsp├Ąn, Alexader Flach.

Das Team der M├Ądchen unseres Gymnasiums hat sich ebenso f├╝r das Regionalfinale in Apolda qualifiziert, da der Sieger des Schulamtsbereiches Saalfeld nicht angetreten ist.

Vielen Dank f├╝r die Einsatzbereitschaft!