Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » SPORT » Archiv » Wettkampfergebnisse ab 2007 » 2012 » RF BB WK III m

Jungen belegten einen 5. Platz

Am 10.01.2012 fand das Regionalfinale in Basketball in Weimars Asbachhalle statt. Motiviert starteten die Jungs ins Erste von vier Spielen gegen Apolda. Man konnte mithalten, verlor aber durch kleiner Unachtsamkeiten und fehlender Chancenverwertung. Ein wenig geknickt aber hoffend ging es gegen das Team aus Erfurt. Beim spielfreien Zuschauen sah man dem Team seine spielerischen F√§higkeiten an. Erfurt spielte schnell, lockte gekonnt zu Fouls und hatte mit der Nummer 14 einen sehr guten Individualspieler. Keine Gelegenheit zur Gegenwehr. So konzentrierte sich das Team auf die Begegnung gegen Ilmenau. Die erste Halbzeit ging spielerisch zu unseren Gunsten aus. Es wurde gut verteidigt und die eigenen Chancen besser genutzt. Doch gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es M√§ngel in der Defensive - diese wurden eiskalt betraft. Der R√ľckstand im Nacken fra√ü an der Konzentration und so ging dieses Spiel auch verloren. In der letzten Begegnung gegen Weimar waren die W√ľrfel l√§ngst gefallen. Man verabschiedete sich gegen den sp√§teren Sieger des Regionalfinales ohne Siegchance - fair und ordentlich.

Zusammenfassend l√§sst sich sagen: Unsere Jungs haben einsatzbereit aber eben entsprechend ihrem derzeitigen mannschaftlichen, technischen Niveau gespielt. Sie haben gesehen wie Mannschaften auf h√∂herem Level Basketball darbieten und was der ein oder andere noch selbst dazulernen muss. Einige Spieler des Jahrgangs 98 k√∂nnen diese Erfahrung beim n√§chstj√§hrlichen Qualifikationsturnier auf Kreis- und Regionalebene nutzen und vielleicht erfolgreicher abschneiden.

Ein gro√üer Dank f√ľr die gezeigte Einsatzbereitschaft gilt:     

Valentin Reichel, Manh Hoang Tran, Jonas Gr√ľnhard, Fabian Franke, Carl M√ľller, Toni Leypold, Felix Baumgart, Joszef Reichl.