Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » SPORT » Wettkämpfe 2021/2022 » Wettkampfergebnisse » Kreisfinale Fußball WK IVm

Wettkampfergebnis – Fußballer der WK IV erspielen 5. Platz

Beim Kreisfinale Fußball im Stadion an den Saalewiesen in Saalfeld erreichen unsere jüngsten Fußballer einen achtbaren fünften Platz.

Am Dienstag, den 19.10.2021, spielten acht Teams aus dem Landkreis den Sieger der Kreisjugendspiele Fußball in Saalfeld aus. Mit von der Partie war eine Auswahl junger, ehrgeiziger Kicker der Jahrgänge 2010-2012 vom Fridericianum.
Im ersten Gruppenspiel teilte man sich die Punkte mit dem späteren Turniersieger vom Gymnasium Königsee (Herzlichen Glückwunsch!). Ida Ehrhardt, die sich an diesem Tag mehrfach stark durchsetzen konnte, schob am zweiten Pfosten nach toller Vorarbeit von William Fischer zur Führung ein.

Gegen die Böllianer aus Saalfeld galt es die Leistung nach diesem zufriedenstellenden Start ins Turnier zu bestätigen. Nach dominanter Anfangsphase, belohnt durch die Führung für die Rudolstädter, musste man sich am Ende erneut mit einem 1:1 zufriedengeben, bei dem die Defensive um Abwehrchef Max Majewski kaum Chancen des Gegners zuließ.

Im letzten Gruppenspiel zeigten die Fridericianer über die gesamte Spielzeit, dass sie das Spiel gegen den späteren Finalisten von der Regelschule Kaulsdorf unbedingt für sich entscheiden wollten. Gute Ballpassagen, zahlreiche gewonnene Zweikämpfe und eine schön herausgespielte Führung sollten jedoch auch in diesem Spiel nicht ausreichen, um als Sieger vom Platz zu gehen und somit ins Halbfinale einzuziehen.

Als Gruppendritter spielte man deshalb gegen die Sabel-Schule Saalfeld den fünften Platz aus. Nach regulärer Spielzeit – man erahnt es – stand es wiederum 1:1, wobei die Offensivbemühungen der auch in dieser Begegnung dominanten Auswahl des Fridericianums zu selten belohnt wurden. Es folgte das, was im Fußball gern als „Krimi“ bezeichnet wird: ein Neunmeterschießen, welches an Spannung nicht zu überbieten war. Nerven wie Drahtseile vom Punkt bewiesen hier William Fischer, Noah Muffel und Ida Ehrhardt. Als sicherer Rückhalt zwischen den Pfosten glänzte Oscar Müller, der beim Stand von 12:11 einen weiteren Neunmeter der Saalfelder parieren und somit seine Mannschaft laut jubeln lassen konnte.

Dank einer soliden Mannschaftsleistung traten die Fridericianer somit ungeschlagen die Heimreise an. Unterm Strich eine Leistung, auf die alle Teilnehmer*innen stolz sein können. Vielen Dank für euren Einsatz!

B. Lützkendorf / T. Stake, 19.10.2021