Sie sind hier: HAUPTNAVIGATION » Schulinfos » Fachschaften » SPORT » Wettkämpfe 2021/2022 » Wettkampfergebnisse » Hallenkreismeisterschaften Fußball WK II m

Goldene Platzierung für das Jungenteam

Am 03.03.2022 fand in der Dreifelderhalle der staatlichen Regelschule "Friedrich Schiller" Rudolstadt das diesjährige Hallenfußballturnier der WK II m statt.

Insgesamt fanden fünf Mannschaften den Weg in die Halle, um sich miteinander im sportlichen Wettkampf zu messen. Im Spielmodus jeder gegen jeden und einer Spielzeit von zehn Minuten pro Spiel standen den motivierten Fußballern insgesamt acht spannende Spiele bevor, die aufgrund der gesamten Spielzeit auch konditionell eine echte Herausforderung waren. 

Die Mannschaft des Gymnasiums Fridericianum bestehend aus Anton Schiffer (9a), Nico Molzon (9a), Moritz Hauser (10a), Jonas Ettrich (10a), Nico Richardt (10a), Marcello Ring (10b) und Pascal Klärig (10d) brachten zu diesem Turnier alles mit, was man sich als Sportlehrer wünschen kann. Die Jungs spielten sehr gut als Mannschaft zusammen und das auf einem technisch hervorragenden Niveau, welches sich deutlich von den anderen Mannschaften abhob. Doch es war nicht die spielerische Stärke, welche die Mannschaft ausgezeichnet hat sondern viel mehr das Zusammengehörigkeitsgefühl und die faire Spielweise, die uns als Schule stolz machen. 

Im ersten Spiel gegen die AWO-Schule aus Rudolstadt legten die Jungs den Grundstein für ihren Turniererfolg. Mit einem etwas wackligen 1:0 konnten sie mit einem 3-Punkte-Sieg in den Wettkampf starten. Deutlich mehr Tore fielen in einem spannenden Spiel gegen den Gastgeber der Schillerschule, welches mit einem Spielstand von 4:3 zu unseren Gunsten ausging. Dass der Kasten im Spiel gegen die Regelschule aus Kaulsdorf leer blieb verdanken wir Anton Schiffer,der als Tormann der Mannschaft eine herausragende Leistung zeigte und mit seinem Einsatz den Turniersieg entscheidend prägte. 

Auch das letzte Spiel in der Vorrunde konnte unsere Mannschaft gegen eine sehr motivierte und spielfreudige Mannschaft aus Königsee mit 3:2 für sich entscheiden. Nachdem alle Spiele der Vorrunde gewonnen wurden haben wir in der Rückrunde mit sehr viel Gegenwehr der anderen Teams gerechnet und stellten uns bereits auf vier harte Spiele ein. Besonders die Kondition spielte jetzt eine entscheidende Rolle, da alle Feldspieler die Siege nicht nur durch Glück sondern vor allem durch viel Laufarbeit und schnelle Konter erreicht haben und nun mit den schwindenden Kräften zu kämpfen hatten. 

Doch in der Rückrunde zeigte sich, dass jeder Spieler an seine Grenzen gehen konnte und wirklich jeder aus unserem Team torgefährlich war und so stand am Ende des Turniers bei jedem Feldspieler mindestens ein eigenes Tor auf der Habenseite. Nach acht gewonnenen Spielen und somit einem deutlichen Gesamtsieg lassen sich keine einzelnen Spielerleistungen heraussuchen. Es war eine hervorragende Mannschaftsleistung. Sowohl die Torgefährlichkeit von Moritz, die technische Stärke von Marcello, die super Verteidigungsarbeit von Jonas und Nico M., die unermüdliche Laufleistung von Nico R., der sichere Halt im Tor durch Antonund der kämpferische Einsatz von Pascal ermöglichten den Kantersieg beim diesjährigen Hallenfußballturnier.

Hierfür bedanken wir uns als Schule im Namen der Fachschaft Sport und gratulieren zu dieser Leistung. 

M. Gedeon, 04.03.2022